Donnerstag, 20. April 2017

Die "inneren Werte"

Es geht um Paula 
und ihre Innenausstattung...

Wir waren ja von Anfang an sehr angetan 
von der hellen Innenausstattung unserer kleinen Wohndose.

Allerdings war mir ziemlich schnell klar,
daß die altrosa-farbenen Gardinen 
- der Farbton ist nicht so wirklich nach meinem Geschmack -
und auch die, zwar dezent gemusterten, 
aber eben in so klassischem "Wohnwagen-Design" 
gehaltenen Polsterbezüge meinen Augen, 
über kurz oder lang, nicht gut tun würden...


Es hat eigentlich keine Woche gedauert, 
da saß ich an der Nähmaschine 
und hab Gardinen genäht.

Den Stoff hatte ich noch liegen
und ich fand, der passt gut
zur hellen Ausstattung der Paula.


Die alten Vorhänge hab ich als Vorlage verwendet 
und so war ich an einem Nachmittag 
mit dem Nähen der Gardinen fertig.


Für die Polster hatte ich mir grau vorstellt...

Um zu sehen ob es aussieht,
hab ich ein hellgraues Spannbettlaken
über die Sitzpolster auf einer Seite gezogen
und festgestellt: Hellgrau paßt nicht so richtig gut...😕

Wie es der Zufall wollte,
hatte meine Freundin noch Gardinen-Schals 
in dunkelgrau liegen, 
die sie nicht mehr benötigte
und mir so gern gegeben hat.
Danke dafür😘.


Der Farbton ist genau der richtige!
Das Muster gefällt auch 
und dann hab ich die Polsterbezüge genäht.


Das ging zwar
erstaunlich gut,
allerdings muß ich das sooo schnell 
nicht noch einmal machen...

Und es hat sich gelohnt,
wie ich finde,
so sieht die Paula jetzt von innen aus:


Nun steht dem Campen vom Wohlfühlfaktor 
nichts mehr im Weg!


Habt einen schönen Tag!



Kommentare:

  1. Mit der Paula würd ich auch wegfahren ... die hast du vielleicht toll gepimpt!!!
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Doris☺️
      Uns fehlt jetzt noch etwas wärmeres Wetter um durchzustarten... ;-)
      LG Andrea

      Löschen