Sonntag, 26. Februar 2017

Unsere Garnelenpfanne

... ist ein typisches "Freitagsgericht",
weil freitags gibt es hier zum Abendessen nur Sachen, 
die schnell gemacht sind und uns richtig gut schmecken.
Und diese Garnelenpfanne ist ein fester Bestandteil unseres Repertoires.


Für die Garnelenpfanne hab ich folgende Zutaten verwendet:

300g Garnelen
2 Schalotten
ca. 50g durchwachsenen Speck
1 EL Öl
200ml Sahne
1 EL Tomatenmark
6-Kräuter-Mischung TK
Salz
schwarzen Pfeffer aus der Mühle


Sollten die Garnelen, wie bei mir, mit Schale sein,
die Schalen entfernen und ggf. den Darm,
der auf dem Rücken verläuft, entfernen.

Schalotten und Speck fein würfeln.


 Den Speck bei mittlerer Hitze auslassen
und die Zwiebelwürfel darin glasig andünsten.


Nun das Öl zugeben, erhitzen, 
und die Garnelen in die Pfanne geben.


Garnelen von beiden Seiten anbraten,


anschließend mit Sahne ablöschen, 1 Esslöffel Tomatenmark
und 1 Esslöffel der TK-Kräuter dazugeben und verrühren.
Leicht köcheln lassen, dazu ggf. die Temperatur etwas erhöhen.
Nun noch mit Salz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen.


Fertig ist ein schnelles und köstliches Gericht.


Dazu gibt es bei uns Baguette.


Man kann die Garnelenpfanne auch ganz prima
mit Kirschtomaten-Hälften pimpen.
Das mach ich, wenn sie Saison haben, des öfteren.

Habt einen schönen Tag!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen