Freitag, 16. Dezember 2016

Frittata mit Champignons und Bacon

Es gibt mal wieder Frittata😀




Diese Frittata mit Champignons, Lauchzwiebeln und Speck
war eine der ersten, die ich ausprobiert hab,
und sie ist eigentlich unser Favorit.

Wenn ihr Lust habt, die Frittata nachzu"kochen",
braucht ihr folgende Zutaten:

200g Champignons
3 Lauchzwiebeln
100g Bacon
4 Eier
1 Esslöffel Creme fraßche
schwarzen Pfeffer aus der MĂŒhle
100g geriebenen Gouda

Bevor ihr anfangt, erstmal den Backofen auf 180 Grad vorheizen.


Die Champignons habe ich geviertelt, man kann sie auch in Scheiben schneiden, aber so haben sie noch etwas Biß.
Die Lauchzwiebeln in Ringe und den Bacon in Streifen oder WĂŒrfel schneiden.
Die Eier mit der Creme FraĂźche verquirlen und mit etwas Pfeffer wĂŒrzen.



Den Bacon auslassen und anschließend die Champignons und die Lauchzwiebeln dazugeben und so lange braten bis die Champignon anfangen zusammen zu fallen.



Dann gebt ihr die Eiermasse in die Pfanne, streut den geriebenen Gouda darĂŒber und gebt die Pfanne fĂŒr 15-20 Minuten in den vorgeheizten Backofen.



Wenn die Frittata schön aufgegangen ist und eine leichte BrÀune zeigt ist sie fertig.



Nun könnt ihr sie in Portionen aus der Pfanne nehmen, wenn ihr mögt noch mit Schnittlauch bestreuen und genießen.



Habt einen schönen Tag!

Kommentare:

  1. Wieder eines von deinen tollen Rezepten das bestimmt so gut schmeckt wie es aussieht!

    LG Lis

    AntwortenLöschen