Sonntag, 20. November 2016

Herbstzeit - Suppenzeit

Wenn es draußen kalt und ungemütlich wird 
bekomme ich Lust auf Suppe😀.

Eine Suppe die hier immer gern gegessen wird,
ist die Zwiebelsuppe.

Deshalb hab ich gedacht, 
ihr mögt ja vielleicht auch gern mal 'ne Suppe
und eventuell auch Zwiebelsuppe.


Die Zutaten für eine Suppenmahlzeit für 4 Personen:

1 kg Gemüsezwiebeln
3 EL Butter
1 TL Zucker
etwas Olivenöl

1 EL Mehl
120 ml Weißwein
850 ml Rinderfond

Baguette
120g Bergkäse, grob gerieben


Zuerst werden die Zwiebeln in feine Scheiben geschnitten.
ich mache das immer mit der Hand.


Dann kommt die Butter in einen ausreichend großen Topf und wird zerlassen,
anschließend kommen die Zwiebeln dazu und werden angeschwitzt.

Einen Teelöffel Zucker und etwas Oliven dazugeben, verrühren 
und bei geschlossenem Deckel ungefähr eine Dreiviertelstunde schmoren.


Nun mit einem Esslöffel Mehl bestäuben 
und mit dem Weißwein und Rinderfond aufgießen.
 Die Zwiebelsuppe köchelt jetzt noch einmal eine Dreiviertelstunde vor sich hin.


Zum Abschluss werden  Baguettescheiben in einer Pfanne in etwas Butter angeröstet.


Die Zwiebelsuppe wird in Suppentassen gefüllt
je 2 Baguettescheiben in die Suppe legen
mit dem geriebenen Bergkäse bestreuen 
und kurz in den Backofen unter den Grill
bis der Käse zerläuft und leicht bräunt.


Dann kann serviert werden!


Guten Appetit!


Habt einen schönen Tag!

Kommentare:

  1. Genau auf so eine Suppe hätte ich jetzt Appetit! Allerdings dauert mir die Zubereitung dann doch etwas lange und so werde ich mich mit einem Joghurt begnügen :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, mal eben schnell ist anders 😉
      Ich plane unser Essen zwar nicht total durch, aber so 'ne Suppe gibt's auch nur dann,
      wenn ich die Zeit dafür habe, bzw. die Zubereitung in meinen Tagesablauf einbauen kann😀.
      LG Andrea

      Löschen
  2. Hmm...das klingt soo lecker, liebe Andrea.
    Könnte ich auch mal wieder machen!
    Rosengrüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir essen die Suppe auch richtig gern.
      Vielleicht konnte ich dich ja motivieren...😉
      LG Andrea

      Löschen