Sonntag, 9. Oktober 2016

Auszeit an der Mosel

Vor kurzem ging's für ein paar Tage an die Mosel.



Davon hab ich euch ein paar Eindrücke mitgebracht...



Wir sind mit den Fahrrädern zwischen Wein an der Mosel entlang gefahren... 










 Haben Rast gemacht und ein Gläschen Wein probiert...



... den Blick auf die Mosel gerichtet.



 Und auch Federweißer mußte probiert werden...



An der Mosel unter'm Walnussbaum gesessen...





Wir waren in Bernkastel-Kues







Und einen Abstecher nach Trier haben wir in den Tagen auch gemacht...


  
Da muß na klar die 'Porta Nigra' besucht werden...



Auf dem Hauptmarkt gab's 'n Käffchen....



...und hier der 'Sankt Georgsbrunnen' auf dem Kornmarkt.



Dann ging's zurück an die Mosel bei Zell...








Und von da aus dann auch wieder gen Heimat....

Habt einen schönen Tag!

Kommentare:

  1. Das ist schon ein schönes Fleckchen das ihr da bereist habt. Ich war schön öfter dort, allerdings ist es für uns auch ein ganzes Stück zu fahren. Doch dank unserer Vereinsausflüge komme ich wenigstens in Deutschland rum und das sogar mit "Chauffeur", grins :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir waren ja im letzten Jahr auch schon mal da und es hat uns richtig gut gefallen!
      Wenn wir gut durchkommen sind wir mit 6 1/2 Stunden dabei.... ist schon 'ne Ecke zu fahren,
      aber es ist eben schön da☺️.
      LG Andrea

      Löschen