Sonntag, 8. Mai 2016

Lecker, lecker...

Ich hab heute ein, wie ich finde, sehr leckeres Rezept für euch...

Tomate-Mozzarella kennen wir ja nun schon lange und zur genüge... klassisch in Scheiben geschichtet oder die kleinen Mozzarella-Kugeln mit Kirschtomaten und Basilikum auf Spießchen gesteckt.... Mal mehr, mal weniger lecker...
Ich esse Mozzarella fast nur noch zuhause, wenn ich weiß, was ich da eingekauft habe...

Und dann mach' ich total gern eingelegte Mini-Mozzarella in Kugelform😀


Die passen jetzt so richtig schön in die Grillzeit, aber auch im Rest des Jahres lassen sie sich wunderbar verzehren...😉


Die Zutaten:

150 g Mini-Mozzarella-Kugeln
2 Knoblauchzehen
2 kleine rote Zwiebeln
1 rote Chilischote
2 Zweige Rosmarin
4 Zweige Thymian
250 ml Olivenöl
Salz
Pfeffer, grob gemahlen

Am besten schmecken, wie auch bei den "normalen" Mozzarella-Kugeln, die aus Büffelmilch.
Sie haben ein sehr viel besseres und feineres Aroma und sind nicht so gummiartig.



Wenn ihr keine Mini-Mozzarella's bekommt, könnt ihr auch eine Mozzarella-Kugel nehmen und diese in Scheiben schneiden und dann würfeln.
Den Knoblauch schälen und in feine Stifte schneiden, die Zwiebeln schälen, halbieren und in Scheiben/halbeRinge schneiden.
Die Chilischote in Ringe schneiden. Wem's mit Kernen zu scharf wird, entfernt die Kerne und schneidet dann die Chilihälften in Streifen.
Die Kräuter von den Stängeln streifen und fein hacken.



Nun mischt ihr die Mozzarella-Kugeln mit dem Knoblauchstiften, den Zwiebelstreifen, den Chilistreifen und ca. 2 Teelöffeln gehacktem Rosmarin und ungefähr einem Teelöffeln gehacktem Thymian. Diese Mischung gebt ihr in ein Glas mit Deckel.

Das Olivenöl mit Salz und Pfeffer kräftig würzen, 
verrühren und über die Mozzarella-Kugeln gießen.






Das Glas verschließen und den Käse mindestens 2 Tage an einem kühlen Ort marinieren. 

Zum Servieren den Mozzarella Zimmertemperatur annehmen lassen.

Ich habe Cocktail-Tomaten halbiert und mit den Mozzarella-Kugeln und der Öl-Zwiebel-Kräutermischung vermischt. 
Dazu gab's Baguette.


Guten Appetit!

Habt einen schönen Rest-Muttertag!

Kommentare:

  1. Oh wie lecker, das werde ich auch mal probieren! Wie lange kann man denn die Gläser dann aufheben?

    LG Lis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht so wahnsinnig lange. Ein paar Tage im Kühlschrank geht schon. 😀

      Löschen
    2. Ok, also dann ist das leider nichts für die Vorratsküche......

      Löschen