Donnerstag, 7. April 2016

Blüten-Update

Wenn man die Tage so durch den Garten geht, stellt man fest, 
wie schnell alles wächst und sprießt...
Die Krokusse und Schneeglöckchen sind mit ihrer Blüte durch 
und bei mir hat auch das Leberblümchen mittlerweile die Segel gestrichen...

Dafür sind andere Frühlingsblüher so richtig in Fahrt gekommen...


Über die Erythoniümmer freue ich mich sehr, sie werden von Jahr zu Jahr auch üppiger.
Wenn ich allerdings bedenke, daß ich sechs verschiedene Sorten im Garten haben soll... 
Eine ist nicht gekommen - okay. Drei sehen sich sowas von ähnlich... 
Wenn man die Teilchen hier blühend kaufen könnte - wär 'ne Wucht!😬
Zwei stehen noch in den Startlöchern... 
die eine ist die "Pagoda" und dann geht noch eine weiße...😉


Auch jedes Jahr wieder eine Freude, der Lerchensporn....! 


Dann waren noch Anemonen in lila und weiß zu entdecken.




Und so nach und nach kommen auch die Muscari aus den Startlöchern...
  

Auch Blausternchen - Scilla sibirica - sind präsent.


Hyazinthen findet man hier fast nur in weiß, weil ich die Knollen, die ich im Frühjahr in der Wohnung habe, immer in den Garten setze und die sind im allgemeinen weiß.... 
Da könnt ich auch mal 'n büschen Farbe bekennen, oder?


 Hier haben wir dann noch eine Euphorbia myrsinites,
die sich durch den Zaun arbeitet und zur Zeit 'ne gute Figur macht...😉


Das erste Epimedium, hier cantabrigiense, zeigt auch Blüten.


 Und zum Abschluss noch mal einen meiner Lieblinge, eine Hundszahnlilie 😊


Habt einen schönen Tag!

Kommentare:

  1. Tja, wenn du nur weiße Hyazinthen für die Wohnung kaufst, dann brauchst du dich auch nicht wundern wenn es im Garten keine anderen Farben gibt :-)
    Bei mir blüht komischerweise noch kein einziges Epimedium, aber lange wird es sicher nicht mehr dauern

    LG Lis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Recht hast du, Lis! Vielleicht krieg ich das ja noch hin😉.
      Die anderen Epi's sind bei mir auch noch nicht ganz so weit...
      LG Andrea

      Löschen