Mittwoch, 9. März 2016

Elfensocke



Schon seit längerem steht auf meiner "Haben wollen"-Liste eine Elfensocke.
Ich finde die Teile total schön und dekorativ, hab allerdings auch eine ziemlich genaue Vorstellung wie "meine" Elfensocke aussehen sollte 😉.


Am letzten Wochenende paßte dann alles zusammen:

* der Gedanke an die Elfensocke spukte hinten in meinem Kopf rum
* mir fiel ein alter Kopfkissenbezug mit Häkeleinsatz von meiner Omi in die Hände
* das Wetter war zu usselig um in den Garten zu gehen und alles auf meiner to do-
   Liste hatte einen Haken
* ich hatte Zeit und Lust mich an's Werk zu machen

Eine Vorlage hatte ich schon vor einiger Zeit gefunden, allerdings empfand ich sie als zu klobig und habe sie für meinen Geschmack etwas angepaßt.

Immer noch recht groß für mein Gefühl... also noch mal ran und "verzierlichen".
So sollte es passen...




Also das Kopfkissen auf links gedreht, die Schablone aufgelegt und abgezeichnet.

Schnipp schnapp - ausgeschnitten, mit Nahtzugabe versteht sich, und dann ab an die Nähmaschine....
Das ging auch alles ganz fix.
Vor dem Umdrehen auf rechts noch die Nahtzugaben an der Sockenspitze abgeschnitten, damit sich nicht zu viel Stoff in der schmalen Spitze tummelt, und schon konnte die Socke umgekrempelt werden.

Tja, was soll ich sagen? Doch recht zierlich geworden.... 😁. Aber auf jeden Fall gelungen und so wie ich's mir vorgestellt habe.
Ich konnte es mir allerdings nicht verkneifen auch noch die größere Variante zu nähen😉, hatte ja die Vorlage noch.







Welche Elfensocke mir besser gefällt kann ich gar nicht sagen.... Sie haben auf jeden Fall  beide einen Platz gefunden😀.






Habt einen schönen Tag!




Kommentare:

  1. WOW...sieht toll aus. Ich glaube, ich hab auch noch irgendwo so eine Art Kissen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Susu, freut mich, daß dir Elfensocke gefällt!
    War ganz easy zu machen und ging echt fix!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen